Nachrichten
  Schulwege
  Termine
  Elternbriefe
  Betreute
  Grundschule
  Schulportrait
  Leitsätze
  Schulprogramm
  Geschichte
  Elternbeirat
  Förderverein
  Schulbilder
  Archiv
  Kontakt
  Anreise
  Links
  Intern
Galerie
Kunstgalerie
 
     
Im Detail  

  

Die Schachbesessenen hatten sieben Spiele zu jeweils 15 Minuten gegen andere Mannschaften zu absolvieren. Während die anderen Teams ihre Sizilianische Verteidigung zum Teil in Schachvereinen oder -AGs üben, besteht das Brarup-Team ausschließlich aus Autodidakten. Geübt, taktiert und gefachsimpelt wird in der Schule. Keine Pause vergeht, in der nicht gespielt wird! Mit ihren Fähigkeiten und ihrer Motivation verwickelten die „Schach-tastischen Vier“ aus Süderbrarup ihre Gegner in spannende Partien. Das waren zum Teil wirklich turniererprobte Teams, aber Gerrit, Luk, Birger und Johann boten ihnen hervorragend Paroli .

Das Turnier, das von 10 bis 17 Uhr dauerte, fand in einer Turnhalle statt, die durch die vielen Tische und konzentrierten Duelle echte Weltmeisterschaftsatmosphäre versprühte. Unter den wachsamen Augen etlicher Schiedsrichter ging es um Taktik, Spielregeln, aber auch um Fairness, Sportsgeist und Spaß. Das Brarup-Team war hochkonzentriert, zeigte enorme Kondition und tolle Spiele sowie einen hervorragenden Teamgeist. Am Ende erreichten Gerrit, Luk, Birger und Johann im Mannschaftswettbewerb Platz 18, mit BrettpunktenPlatz 5.
Besonders stolz waren nicht nur die Lehrerin und die anwesenden Eltern, die das Brarup-Team nach Husum gefahren und vor Ort unterstützt hatten, sondern auch die Mitschüler. Als die „Schach-tastischen Vier“ am Montag in die Klasse kamen, gab es eine große Runde Applaus. Neben der Urkunde und geschätzten 100 Fotos vom erfolgreichen Turnier war das sicherlich der schönste Lohn für die vier Schüler. Und beim nächsten Turnier sind sie dann wieder am Zug.



     


© 2017 datakontor | impressum