Nachrichten
  Schulwege
  Termine
  Elternbriefe
  Betreute
  Grundschule
  Schulportrait
  Leitsätze
  Schulprogramm
  Geschichte
  Elternbeirat
  Förderverein
  Schulbilder
  Archiv
  Kontakt
  Anreise
  Links
  Intern
Galerie
Kunstgalerie
 
     
Im Detail  

  

Dort wurden die Märchen-Maler vom größten Teil des Teams bereits erwartet: die Stationsschwester, die stellvertretende Stationsschwester, Pflegeschüler und die Stationsärztin, Frau Dr. Engler - alle waren gekommen, um Danke zu sagen. Bereits im Flur strahlte eines von insgesamt fünf Bildern, "Die kleine Meerjungfrau", und die Fotosession konnte somit gleich beginnen. Nachdem die Bilder auf Holz gezogen und so behandelt worden waren, dass sie abwaschbar sind, leuchten sie noch viel schöner und alle Anwesenden waren ganz begeistert davon, wie gut die Kunstwerke in ihren feinen weißen Rahmen aussahen. Die Künstler durften sich anschließend sogar all die anderen Bilder ansehen, wobei natürlich keiner der kleinen Patienten gestört werden sollte. Glücklicherweise waren gerade nur zwei Kinder auf der Station, sodass alle Bilder begutachtet werden konnten. Und für alle Beteiligten steht fest: Die Zusammenarbeit muss weiter geführt werden. Beim nächsten Mal sollen es Tierbilder werden.

Doch bevor sich die Schüler an die neuen Werke machen können, wurden sie beim Besuch des UK S-H erst einmal für ihre Mühe belohnt - und dabei wurde es richtig spannend. Alle bekamen einen Mundschutz um, Blutdruck und Puls wurden gemessen und anschließend die gesamte Station besichtigt. Wer kann schon von sich sagen, so eine Führung bekommen zu haben. Helle Begeisterung und eine Flut von Fragen an die Schwester waren selbstredend die Folge.

Nicht nur, dass die künstlerische Leistung gewürdigt wurde, das Ganze war eine wirklich wertvolle Aktion und eine so tolle Gelegenheit für die Kinder, angstfrei eine Station in der Kinderklinik kennen zu lernen. Zum Abschluss kamen noch einmal alle zusammen, und mit Naschies, einem kleinen Getränk sowie einem wunderschönen Blumenstrauß wurde der Kunst AG sehr herzlich gedankt. Das schönste Kompliment kam aber von einem Mitglied der AG selbst. Hanna war vor Jahren selbst schon mal auf der Station, kannte sie also ohne schöne Prinzessinnen und lächelnde Drachen - und sie war ebenfalls ganz begeister.

Text: Christine Eisner



     


© 2019 datakontor | impressum