Nachrichten
  Schulwege
  Termine
  Elternbriefe
  Betreute
  Grundschule
  Schulportrait
  Leitsätze
  Schulprogramm
  Geschichte
  Elternbeirat
  Förderverein
  Schulbilder
  Archiv
  Kontakt
  Anreise
  Links
  Intern
Galerie
Kunstgalerie
 
     
Im Detail  

  

Auf der Liste der Lebensweisheiten konnten sich die gespannten Absolventen danach noch eine weitere notieren. Ein Bild von den Träumen, von denen manche in Erfüllung gehen, andere aber auch platzen, zauberten sechs Mädchen mit großen und kleinen Seifenblasen sowie schimmernden Bällen auf die Bühne. Um diese Träume zu erreichen, braucht man natürlich die Hilfe seiner Mitmenschen, ob Eltern, Lehrer oder Freunde. Aber man trifft auch immer wieder fremde Leute, die einem Angst machen. Dass die Kinder dennoch aufgeschlossen sein sollten, symbolisierte eine große Gestalt auf Stelzen, die sich erst bei näherer Betrachtung als sehr nett und normal herausstellte. Wie wichtig der Zusammenhalt mit anderen ist und wie stark er den einzelnen machen kann, zeigte eine Menschenpyramide, in der einer den anderen stützte.

Mit diesen vielen Blicken in eine zauberhafte Zukunft ? untermalt mit Musik aus dem Cirque de Soleil ? und nach einer anrührenden Wink-Choreographie zu ?Time to say goodbye? bildeten sieben dunkle Gestalten den Schlusspunkt, bei dem sie die wehmütige Stimmung mit einem gelungenen Rap zu den Zeugnissen und den erfolgreich erreichten Grundschulzielen aufheiterten. Erst dann war es soweit: Rektor Weidung betrat die Bühne und verteilte die Zeugnisse, die den Start in eine neue Zeitrechnung für die zukünftigen Fünftklässler bedeuteten. Alle Lehrer, Schüler und Verwandten wünschen ihnen für diese aufregende Phase viel Glück und Erfolg.

Christine Eisner, Lehrerin an der Brarup-Schule



     


© 2019 datakontor | impressum