Nachrichten
  Schulwege
  Termine
  Elternbriefe
  Betreute
  Grundschule
  Schulportrait
  Leitsätze
  Schulprogramm
  Geschichte
  Elternbeirat
  Förderverein
  Schulbilder
  Archiv
  Kontakt
  Anreise
  Links
  Intern
Galerie
Kunstgalerie
 
     
Im Detail  

  

Nachdem sich alle in dieser Tiefsee-Atmosphäre akklimatisiert hatten, begann die große Show mit drei modernen Choreographien der Tanz-AG der Brarup-Schule unter der Leitung von Carmen Becker. Die Welle der Begeisterung riss auch mit der Darbietung von Pia Pönnighaus, einer ehemalige Schülerin, nicht ab. Sie sang zwei wunderschöne Lieder und begleitete sich dabei selbst auf der Gitarre. Im Anschluss an die Eröffnungsworte von Marie Thomsen, Lasse Lockwaldt und Niklas Thiesen waren dann die Verhandlungen eröffnet. Wer aber auf ein schnelles Schnäppchen gehofft hatte, wurde von der Hartnäckigkeit und Professionalität der kleinen Künstler überrascht. Jeder wollte das Maximum für sein Bilder herausschlagen, schließlich ging es auch um einen guten Zweck: Ein Euro pro Bild wurde für die Mittagsbetreuung der Schule gespendet, vom Rest durfte das eigene Taschengeld bezuschusst werden. Felix war beim Feilschen besonders forsch, jedenfalls bekam er zwei Euro allein für sein beharrliches Auftreten im Verkaufsgespräch. Dass seine Mitschüler und Mitschülerinnen ähnlich erfolgreich waren, zeigten zahlreiche strahlende Kinderaugen und die vielen Marienkäfer- bzw. Herzsticker, die anstatt der üblichen roten Punkten einen Verkauf anzeigten. Fazit des Abends: Glückliche Schüler, glückliche Galeristen, erleichterte Eltern und alle sind gut wieder aufgetaucht.
Christine Eisner, Lehrerin an der Brarup-Schule



     


© 2019 datakontor | impressum